Liebe zu sich selbst - Pflege mit Vaginalzäpfchen

Aktualisiert: 1. Juli

Anleitung zum selbermachen von Pflegezäpfli (Konzentration 1%)


Dies ist ein Pflegeprodukt, darum solltest Du dir für die Herstellung deiner Zäpfli ein sauberes und hygienisches Umfeld schaffen*.


Für 100 Zäpfli benötigst Du:

1gämmige Zäpfli-Formen (in Apotheke oder bei Dreiangel erhältlich) oder eine mini Eiswürfel Form aus Silikon. Entsprechend Hygienischer Klebeband (Dreiangel...)

110 g Kakaobutter

1 ml ätherisches Öl (dies entspricht ca. 25 Tropfen)


Geeignete Ätherische Öle (max. 2-3 kombinieren):

- Rosenöl (ist DIE Frauenpflanze der Venus, aber leider teuer und oft auf 10% mit Alkohol verdünnt, welches der Vaginalschleimhaut schaden kann. Achte bitte auf gute Qualität).

- Rosengeranienöl (Günstige Variante der Rose)

- Lavendelöl (wirkt beruhigend auf allen Ebenen)

- Basilikumöl (wirkt befeuchtend und Libido fördernd)

- Naiouliöl (wirkt beruhigend auf das Nervensystem und Libido fördernd)

- Ingweröl (ist wärmend und Durchblutungsfördernd, entspannt die Muskulatur)

- Thymianöl (nicht während der Schwangerschaft. Wirkt anregend und erwärmend)

- Zedernöl (wirkt entspannend und ausgleichend)

Alle ätherische Öle sollen in BIO Qualität sein, erhältlich bei Dreiangel.


Mein Rat an Dich: mach die erste Male 10-20 Zäpfli, damit du verschiedene Kombinationen an ätherische Öle ausprobieren und deinen Lieblingsduft finden kannst.


Herstellung, Lagerung und Haltbarkeit:

Kakaobutter auf mittleren Hitze langsam schmelzen lassen.

Die Kakaobutter sollte nicht zu warm werden (max. 60°C).

Kakaobutter abkühlen lassen (sollte aber noch flüssig sein), dann die ätherischen Öle kurz vor dem Abfüllen in die Kakaobutter einrühren und zeitnah in die Zäpchenform verpacken.


Am besten lagerst Du deine Vaginal-Zäpfli im Kühlschrank, dann ist Kakaobutter lange haltbar .


Anwendung:

Nun kannst Du zur Pflege (2-3x pro Woche vor dem Schlafen gehen) oder auch vor dem Liebe machen dein Zäpfli anwenden (Achtung: gut für die Liebenden zu wissen ist, dass das Fett der Zäpfchen silikonhaltige Kondome angreifen kann).


Zäpfli sind auch geeignet zur Behandlung von Vaginalinfektionen. In diesem Fall ist die Auswahl und die Dosierung der athenische Öle sehr wichtig. Solltest du an einem Infekt leiden, melde dich bitte zuerst bei mir.


Ich wünsche Dir viel Freude beim Entdeckten, Ausprobieren und Anwenden.




Dank der Zusammenarbeit mit meiner Kollegin Eva Backes ist dieser Beitrag entstanden.

_________________________________________________________________________________________


*Sauberes und hygienisches Umfeld: Saubere Arbeitsfläche und alle Utensilien mit heissem Wasser abspülen und mit einem sauberen Tuch abtrocknen. Frisch gewaschene Hände. Achte auf deine Gesundheit (kein Husten und Niesen).




15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen